Archiv für den Monat: Februar 2013

Was Oma noch wusste

Wer kennt das nicht, man sitzt bei einner gemütlichen Partie Farben raten mit Freunden beisammen und plötzlich klopft es an der Tür. Es ist wieder der Nachbar, der gerade dabei ist seinen Holzboden zu reinigen und partout nicht weiß, wie er mit dem Swepmop das Superpad seiner Tellermaschine gereinigt bekommt. In den meisten Fällen schaut man Ihm dann ganz tief in die Augen, klopft Ihm behutsam, fast väterlich auf die Schultern und antwortet in beruhigendem Ton:” Mensch Sie müssen erst den Nippel durch die Lasche ziehn und mit der kleinen Kurbel ganz nach oben drehn, da erscheint sofort ein Pfeil und da drücken Sie dann drauf und schon glänzt das Pad wieder wie beim Kauf”.

Demand Management : Die Schafe von den Böcken scheiden

Demand Management

Konzepte, mit denen versucht wird, die Nachfrage nach Gütern oder Dienstleistungen mit den verschiedenen Prozessen in Unternehmen in Einklang zu bringen, sind ausgesprochen wichtig für einen Projekterfolg , sei es, dass sie sich auf monetäre Aspekte, Qualität, Kundenziele u.v.a. Beziehen. Demand-Management hilft, salopp ausgedrückt, die Schafe von den Böcken zu scheiden, die Spreu vom Weizen oder Unerwünschtes vom Erwünschten zu trennen, indem es die unkoordinierte und unkontrollierte Umsetzung von Anforderungen unterbindet.

ProDMler lieben Konzepte, die zielführend und qualitätssichernd sind!

Der Deutsche Michel

Der Deutsche Michel

Was dem Franzosen die Marianne, dem Amerikaner Uncle Sam und dem Engländer John Bull ist uns Deutschen der Michel : jenes kollektive Abziehbild und zipfelmützige deutsche Nationalallegorie, auf die Karikaturisten so gerne zurückgreifen, wenn sie zeigen wollen, wie dem armen Volk von „denen da oben“ mitgespielt wird.

Der Deutsche Michel ist gemünzt auf den biederen, unpolitischen und etwas schlafmützigen Bürger, der gerade in politischen Auseinandersetzungen sich seiner Machthaber nicht zu erwehren weiß und wach gerüttelt werden muss. Bis heute ist nicht genau bekannt, wann die Redewendung entstanden ist. Eine erste Erwähnung findet sich 1541 in der Sprichwörtersammlung des Dichters Sebastian Franck. Gemeint war mit dem „Michel“ ein ungebildeter, einfältiger Mensch. Sein Name soll dabei zurückgehen auf die häufige Kurzform des Vornamens Michael, der in den mittelalterlichen bäuerlichen Kreisen häufig war. Als Überwinder des Teufels diente der Erzengel Michael den Deutschen als Schutzheiliger. Das städtische Bildungsbürgertum hat die Kurzbezeichnung des Namens wohl zuerst satirisch auf den Bauernstand bezogen bevor das Attribut „deutsch“ eine Erweiterung auf das ganze Volk bewirkte.

ProDMler dagegen sind weder bieder, noch müssen sie wachgerüttelt werden!

Pro Pro Pro

ProDM was soll das denn schon wieder? Es gibt ja so ziemlich viel mit pro. Mal abgesehen von Problemen, die wir alle nicht so gerne haben, hat das Wort Pro die Bedeutung “vor”, “für” oder “anstelle”. Da findet sich dann ProAuto, oder ProTunnel und auch mal ProBiotisch.

Ich bin für ProLeben, denn biologisch und natürlich schön leben hat für mich die besten Vorteile.Dies gelingt zum Beispiel mit diesen Möbeln hier. Denn sie zaubern eine natürlich schöne Atmosphäre in meine Wohnung. Sie sind nicht nur für den Wohnbereich sondern auch fürs Büro hervorragend. Wenn man dem Holz ab und zu was Gutes tun will pflegt man es gemäß dieser Anleitung mit Bienenwachs.

Partei roter Ochsen Drachen Männer

Sie haben noch nie etwas von der Partei roter Ochsen Drachen Männer gehört? Sie finden unter :”Partei roter Ochsen Drachen Männer” keine Informationen über diese Partei? Sie finden unter der Abkürzung ProDm nur komische Nazi Propaganda?  Das liegt daran, dass es diese Partei noch nicht gibt! Aber es sollte sie geben! Die Vorteile will ich hier mal auflisten:

  • Rote Drachen sind cool
  • Es ist so cool, gerade weil eben noch niemand einen roten Drachen gesehen hat!
  • Ochsen Drachen sind die Mischung aus Drachen und Ochsen und somit für die Fleischfabrikanten hoch interessant!
  • Es gibt für alles eine Partei

Wie sie sehen können ist eine Gründung dieser Partei einfach nur die mindestvoraussetzung für eine erfüllte, lebenswerte Gesellschaft! Wer will schon in einer Nation ohne die Partei roter Ochsen Drachen Männer leben, oder gar seine Kinder groß werden lassen.

Unterstützen Sie uns noch heute!

P.s. wir setzen eine Belohnung für ein Foto des roten Ochsen Drachen Mann aus! Der Überbringer eines Fotos erhält einen Sogenannten Kaugummi!

Pro DM? Muss das sein?

Es ist ja immer die gleiche alte Leier.

Früher war alles besser, die DM war noch was wert, mit der DM hat man noch was für sein Geld bekommen!

Zum Thema DM und der fixen Idee, diese wieder einzuführen, lässt sich im Internet sowie auch im TV, sei es der öffentlich rechtliche aber auch der private Teil, eine Masse an sinnbefreiten Inhalten finden.
Wie man sicherlich schon lesen konnte bin ich kein Fan von dem ewigen Rumgeheul das der Euro uns ruiniert. Schaut euch doch einfach mal an was er uns gebracht hat, welche Vorteile wir dank ihm nun haben. Die Bankenkrise hätte uns auch mit der DM erreicht.
Doch wer wünscht sich denn die DM zurück? Sind wir ehrlich? Es sind doch meist die etwas älteren Mitbürger, die meist eh alles neue scheiße finden.
Wenn ich unterwegs bin treffe ich mittlerweile viele junge Menschen die die DM nie richtig miterlebt haben. Für diese jungen Menschen ist es ganz normal mit Euro zu bezahlen. Für diese jungen Menschen gibt es keinerlei Nachteile durch den Euro. Für diese Generation ist bzw. sollte ein nachhaltig ökologisches und gesundes Leben viel wichtiger sein. Denn das ist das was wir unseren Kindern hier auf der Erde zurücklassen.

Daher mein Fazit: RIP DM es war eine schöne Zeit, aber wir müssen uns nicht wieder sehen

Wieso ich die DM vermisse

Ganz besonderst vermisse ich die DM wenn ich an all die Dinge denke die ich mit der Deutschen Mark gekauft habe. Das ich diese Dinge heute noch habe zeigt mir das es um hochwertige Dinge handelt die ich mit der DM bezahlt habe. Dadurch verbindet ich Hochwertigkeit mit DM und die DM war ja wirklich die stabilste Währung.

Wenn ich gerade mein hochwertiges mehrschichtiges Parkett sehe, welches ich noch mit DM bezahlt habe, dann wird deutlich das es sich lohnt sein Geld für Qualität auszugeben. Da hat man Jahrzehnte was davon und es stecken viele Erinnerungen drin. Natürlich muss man es auch entsprechend pflegen.

 

 

Damals…

Die Deutsche Mark.

Der direkte Vorgänger des Euros war die Deutsche Mark.
Viele Erinnern sich noch gerne zurück, wie sie das erste Bier mit der Deutschen Mark bezahlt haben.
Noch heute vergleichen viele Menschen den Euro mit der Mark.

Den ersten Commodore besorgte ich mir damals im Laden (damals gab es keine OnlineShops!!) für 2795 DM, dabei war eine EGA-Karte + EGA Monitor.
Zwar konnte ich mit dem Gerät keine Webseite gestalten, hatte aber trotzdem meinen Spaß.
Früher war einfach alles besser !