Schlagwort-Archive: Fassaden färben

Kalkfarben und Kalkputze von Kreidezeit – ideal zum Verputzen und als Wandfarbe

Mit Kalkputzen und Kreidezeit Farbpigmenten lassen sich individuelle Vorstellungen verwirklichen

Mit Kalkputzen und Kreidezeit Farbpigmenten lassen sich individuelle Vorstellungen verwirklichen

Kalk wird aus Kalkstein gewonnen und ist als Baustoff hervorragend geeignet. Denn er ist in ein ungiftiger Werkstoff, der viele positive Eigenschaften besitzt.

  • Kalkprodukte haben einen positiven Effekt auf das Wohnraumklima
  • Kalk reflektiert Licht sehr gut
  • Putzkalke sind von sich aus wasserabweisend
  • Kalk entzieht Wasser und hemmt so die Schimmelbildung
  • Kalkprodukte können gut “atmen”, da sie diffusionsoffen sind – wichtig für ein gesundes Wohnklima
  • Kalk ist umweltverträglich und für Allergiker geeignet

Kalkputze und Kalkfarben von Kreidezeit gibt es in großer Vielfalt. Das Leitbild der Ökofirma Kreidezeit ist es, Baustoffe herzustellen, die “bauphysikalisch sinnvoll, ästhetisch hochwertig und ökologisch einwandfrei” sind. (Vgl. Broschüre http://kreidezeit.de/Broschueren_Flyer_2007/kreidezeit_broschuere_oberflaechen.pdf) Im Folgenden werden einige Kalkprodukte vorgestellt.

Sumpf Kalkfarbe von Kreidezeit

Wie wäre es mit der Sumpfkalkfarbe in schönen Brauntönen?

Wie wäre es mit der Sumpfkalkfarbe in schönen Brauntönen?

Die Sumpfkalkfarbe hat ein ausgezeichnetes Binde- und Haftvermögen. Sumpfkalkfarbe eignet sich als Wandfarbe für Innen, gerade auch in feuchteren Umgebungen.
Kreidezeit hat eine Vielzahl an Farbpigmenten im Angebot, mit denen sich die Farbe unkompliziert nach eigenen Vorstellungen färben lässt.

Die Sumpfkalkfarbe gibt es glatt bzw. gekörnt und ist ein echter Topseller.

Die Kreidezeit Kalkfeinputze

Oder doch lieber ganz in bunt? Oder bei der natürlichen Weiße des Kalks bleiben?

Oder doch lieber ganz in bunt? Oder bei der natürlichen Weiße des Kalks bleiben?

Kalkputze von Kreidezeit eignen sich ausgezeichnet als Putz. Da mit Kalkfeinputzen Unebenheiten geglättet werden können, sind sie auch für die Altbausanierung geeignet. Sie können unkompliziert mit Pigmenten gefärbt oder überstrichen werden, eignen sich aber auch als Untergrund für raffinierte Wandlasurtechniken. Das Verarbeiten erfolgt unkompliziert, die Anwendung ist auf vielen Untergründen möglich.

Es gibt die Kalkputze sowohl als Kalkglätte sowie als Kalk-Haftputze. Der Name lässt es vermuten: Der Kalkglätte Edelputz ist ausgesprochen fein gekörnt und resultiert, je nach Verarbeitung, in einer sehr feinen bis spiegelglatten Oberfläche. Es lassen sich durch Lasieren, strukturiertes Spachteln, Einfärben oder Beisetzen von gefärbtem Glas und Glimmer auch bezaubernde Effekte realisieren. Kalk Haftputz gibt es in feiner oder mittlerer Körnung. Fein gekörnter Haftputz ist der ideale Untergrund für Stuccolustro oder Wandlasuren. Auch die Haftputze können mit Mineral- und Erdpigmenten eingefärbt werden.

Kreidezeit Sanierputz

Mit dem Schimmel Sanierputz hat man einen funktionalen Kalkputz für sehr feuchte Umgebungen. Er kann viel Wasser aufnehmen und hohe Luftfeuchtigkeit ausgleichen. Dieser Sanier-Putz eignet sich daher speziell für Wände, die Feuchtigkeit anziehen.